Kurz vorab: Auf meinem Blog schreibe ich über meine Gedanken und meine Meinung, egal ob ihr der gleichen Meinung seid oder nicht und egal ob es schlechte oder gute Gedanken sind. Mein Blog ist kein Magazin, daher muss ich mich nicht immer neutral äußern. Und im heutigen Beitrag möchte ich einfach mal meine Meinung sagen. Kommentare wie „du bist nur am Meckern“ will ich nicht hören, weil es mein Kanal, mein Blog und meine Seite ist. Und gerade bin ich in der Laune mal meine Wut über Instagram zu äußern 😤.

Instagram Algorithmus

Durch das neue (mittlerweile schon alte) Feature, welches angeblich die Fotos nicht mehr chronologisch sondern nach Relevanz anzeigt, ist einfach nur ein Witz. Leider kein Witz zum Lachen, sondern eher zum Weinen für alle Blogger und Unternehmer, die sich durch diese App auf den Beinen halten. Oder viel mehr durch Instagram ihre Marke aufbauen. Vielleicht hat jemand auf meiner Story vor einigen Wochen meine Wut über Instagram ja mitbekommen? Auf meinem privaten Profil, wo ich genau nur einer Person und zwar LOVEFORYU – also mir selbst – folge. Nachdem ich von LOVEFORYU auf meinen sogenannten privaten Account geswitcht habe, konnte ich mein neustes Foto auf dem ersten Blick nicht entdecken. Das letzte Bild, welches mir ganz oben angezeigt wurde, war eins von vor 2 TAGEN. Ehm hallo? Nachdem ich weiter gescrollt habe, erschien mir das nächste Foto: vor einem Tag gepostet. Cool. Erst das dritte Foto war mein aktuelles Foto (welches mittlerweile ca. 3 Stunden online war).
Da frage ich mich doch, wie es sein kann, dass Instagram anscheinend nicht nur Accounts nach Wichtigkeit sortiert, sondern auch noch nach relevanten Fotos. Ich frage mich nur, wie der neue Instagram Algorithmus das entscheidet, aber anyway. Was mich wütend macht ist eher die Tatsache, dass selbst wenn ich nur einer Person folge, dass nicht mal dann, das neustes Bild ganz oben erschienen wird. Wenn ich nicht mal die sofortige Aufmerksamkeit der Person, die nur mir folgt bekomme, wie viele User, die hunderten Instagramern folgen, meine Fotos verpassen? Meine Statistiken zeigen es: VIELE!

Rosa Himmel

Dazu habe ich mich schon mehrmals auf Instagram Stories geäußert. Ich möchte überhaupt niemanden verurteilen. Weder Blogger, die ihren Himmel bearbeiten, noch die, die es gerne sehen. Ich gebe zu, am Anfang fand ich das noch ganz nett. Eine kleine Abwechslung auf Instagram tut immer gut, wenn es um Fotos geht. Darum kam es auch so gut an. Aber wenn innerhalb von Monaten jede zweite Bloggerin auf Instagram den Himmel so stark bearbeitet, dass ich nur noch ROSA sehe, da kriege ich – wie meine Freundin Alina sagen würde – AUGENKREBS. Ist klar, Individualität auf Instagram ist mittlerweile notwendig, um aus der Maße raus zu stechen. Aber wenn es doch wirklich jede macht, kann man doch einmal diesen Trend aussetzen. Eine Zeitlang habe ich auf Instagram nur noch die selben Motive gesehen: Mädchen von hinten, der Freund hält den Arm und der rosarote Himmel. Alles schön und gut, aber entspricht einfach nicht der Realität. Den Arm so zu halten ist außerdem unglaublich anstrengend (ja, selbst ausprobiert :D) und einen rosa Himmel gibt es nun mal auch nicht. Daher bin ich team #blauerhimmel. Nun ist ja der Sommer endlich vorbei, endlich gibts wieder etwas Abwechslung bei den Fotos. Ich bin schon auf den nächsten Trend gespannt 😀

Jetzt interessiert mich aber eure Meinung! Habt ihr aktuell auch Probleme mit den Statistiken? Und wie steht ihr zu rosa Himmel etc. auf Instagram?
7 Comments
  1. Liebe Yu,
    Ich hatte es in deiner Story verfolgt und war schon irgendwie schockiert, wie krass ‚blockiert‘ der neue Algorithmus wirklich ist! Ich wusste das es Anzeigeaussetzer gibt aber dass er gleich in diesem Ausmaß ist nicht!
    Und den Rosa Hinmel finde ich eigentlich immer noch ganz nett obwohl ich ihn manchmal auch zu heftig finde

    1. Ja wirklich schockierend … aber kann man leider nichts daran ändern 🙁
      Haha, ja manchmal sind einige Fotos zu heftig 😀
      <3

  2. Ich kann deine Wut absolut verstehen. Seit 6 Wochen ist nichts mehr wie davor. Auf einmal von heute auf morgen wurden meine Bilder wenn überhaupt nur nocu meinen Followern angezeigt. Jetzt, 6 Wochen später hat es sich etwas gebessert aber es ist einfach nicht mehr wie davor. Glaub mir, ich war auch total wütend. Inzwischen habe ich keine Lust mehr mich über diese App aufzuregen.

    LG Katharina
    http://dressandtravel.com

  3. Ich bin ganz bei dir!! Instagram nervt mich nur noch!! Sehe es mittlerweile als totale Zeitverschwendung, dort überhaupt noch zu sein. Hab auch gerade einen Beitrag zu diesem Thema veröffentlicht. Vielleicht magst du ja mal reinlesen.
    Liebe Grüße
    Julie

  4. Ich hab mittlerweile leider auch schon total den Spaß an Instagram verloren. Es ist irgendwie wirklich nur mehr wie facebook 2.0 und hat seinen ursprünglichen Sinn für mich völlig verloren. Die Stories finde ich ganz nett, durch den Stream schaue ich mittlerweile nur mehr ganz selten, weil dieses Durcheinander einfach nervt. Offenbar bringt es aber Geld, sonst würde Facebook ja nicht immer intensiver daran arbeiten.

  5. Liebe Yu,
    du sprichst mir aus der Seele. Instagram nervt mich momentan nur noch! Die ständigen Fehler und Bugs sind einfach nur noch lächerlich.
    Instagram ist zu etwas geworden, dass es nie sein sollte… Eigentlich wirklich schade.
    Ich finde es richtig toll, dass du das so offen und ehrlich ansprichst.
    Liebe Grüße,
    Sassi

  6. Ein richtig guter Blogpost. Der neue Algorithmus ist echt eine Plage. Das mit deinen zwei Accounts finde ich wirklich krass – hätte auch nicht gedacht, dass es so schlimm ist. Ich glaube allerdings für viele größere und Instagram selbst ist es gut & deswegen wird es sich wohl leider nicht mehr ändern 🙁 xxx

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.