Subscribe so you don’t miss a post
Sign up with your email address to receive news and updates!

Leave a Reply to Mara Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

13 Comments
  • Mara
    February 2, 2017

    Du hast wirklich recht. Ich denke auch, dass vor ein paar Jahren
    noch alles etwas anders war als heute. Jedoch glaube ich dass
    da viel die Eltern dran Schuld sind, dass sich die Kinder heutzutage
    so benehmen.

    Liebe Grüße
    Mara von http://missmarablog.blogspot.co.at/

  • Jessi
    February 2, 2017

    Ich finde es sehr erschreckend, wie viele Kinder in den Sozialen Netzwerken unterwegs sind und wie sie sich dort benehmen. Da muss man sich nicht wundern, dass sie auch in der realen Welt alles andere als sozial sind.
    Ich möchte heute auch kein Kind sein. In einigen Gegenden kann man ja kaum noch guten Gewissens sein Kind allein nach Hause laufen lassen. Der Stress in der Schule (vor allem Gymnasium) ist auch enorm, obwohl jetzt der Stoff schon ausgedünnt wird (mein kleiner Bruder hat deutlich weniger Lernstoff und sitzt trotzdem bis spät abends an den Hausaufgaben). Auch bekommen die Kinder heute viel mehr mit, was so in der Welt passiert und viele Medien bauschen bekanntermaßen besonders die negativen Schlagzeilen auf. Ich wüsste gar nicht, wie ich einem Kind das alles erklären sollte und wie ich ihm die Ängste nehmen könnte.

    LG, Jessi

  • Lenniac
    February 1, 2017

    Oh man, mit 10 hab ich noch Pokemon gespielt, mich mit Freunden zum Spielen getroffen, das jetzt allem Anschein nach abhängen heißt, und mich nicht mal auf Facebook, Instagram und co. getraut, weil ich dachte meine Eltern bekommen das mit und ich bekomme Ärger.

    Nun mal zu einer deinen Fragen 🙂
    Ich bin zwar noch nicht ganz erwachsen, was das Gesetz betrifft, dennoch stimme ich dir vollkommen zu, wenn du sagst, das die Kinder von Heute keine Manieren mehr haben. Ein Beispiel? Gerne. Als ich neu auf meiner jetzigen Schule war, zugegeben ist das schon etwas länger her, konnte ich noch nicht einmal an den älteren Schülern vorbei zu laufen, ohne Angst zu haben, das die irgendwas böses sagen. Heute kan doch tatsächlich so ein kleines verzogenes Kind zu mir und meinte, ich solle ihm aus dem Weg gehen. Hätte er das höflich und nett gesagt währe ich seiner Bitte natürlich nach gekommen, aber mit einem “Verpiss dich mal” lass ich mich nicht abwimmeln.

    LG Lenniac

  • Lina
    February 1, 2017

    Sehr guter Artikel!
    Ich sehe es auch so, dass Kinder heutzutage mehr unter Druck stehen, einfach weil die Welt sich schon viel schneller dreht (also Technologisierung usw.) Trotzdem denke ich gerne an meine Kindheit zurück und würde ab und zu gerne mal wieder dahin zurück. Ich denke wir sehen das wahrscheinlich auch alles so weil wir in einer Zeit aufgewachsen sind die mit diesem ganzen Technikzeug aufgewachsen ist. Bei uns hat alles erst richtig angefangen. Kinder die heute geboren werden, kennen es halt auch gar nicht anders.

    Liebe Grüße,
    Lina von
    linalawnista

  • Kat
    February 1, 2017

    Richtig toller Blogpost und kann dir nur zustimmen! Die Kinder heutzutage haben ganz andere Voraussetzungen. Alleine die Serien sind grausig. :/

    Wishes Kat

  • nadine
    February 1, 2017

    Da gebe ich dir vollkommen recht.
    Aber nicht nur im Internet ist das so. Sondern auf Schulen etc wird es immer schlimmer. Ich weiß noch ganz genau zu meiner zeit war das noch nicht so. Was sich Kinder teilweise rausnehmen. Selbst im Kindergarten höre ich da Kinder und denke wow..was für ein Wortschatz :/

    Liebe grüße Nadine

  • Menna
    February 1, 2017

    Hallo, Yuliya!
    Tolles Thema, was du da ansprichst! Cybermobbing hat hier überhaupt nichts zu suchen!! Ich verstehe nicht auch nicht, wieso sich Kiddies im Internet groß und mächtig fühlen, während sie sicher im realen Leben einfach nur feige sind.
    Liebe Grüße,
    Menna von Lines & Rhymes Universe

  • Katta
    January 30, 2017

    Ach das ist echt ein Witz, welch ein Ego die Jugend heutzutage über das Internet bekommt. Ich selber würde, wenn ich weiss, wie es anders sein kann, aber mit keinem Kind oder Jugendlichen tauschen wollen. Wenn es um die Frage geht ob ich noch einmal Kind sein möchte – dann bestimmt! Aber nur, wenn ich nochmals meine Kindheit, ganz ohne PC und Smartphone hätte. Es ist schon was tolles, seine sozialen Kontakte aus der Schule zu kennen und diese auch auf Dauer pflegen zu können!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  • Andrea
    January 29, 2017

    Meine Kindheit war in den 70er Jahren und, ganz ehrlich, um nichts in der Welt möchte ich mit den Kindern von heute tauschen! Wenn sich die große 5 beim Alter nähert, wäre man gerne ein paar Jahre jünger, das gebe ich zu. Die Zeit um die 30 fand ich persönlich am schönsten. Aber auf meine Kindheit ohne Handy, Computer, Playstation und mit einem Schwarz-Weiß-Fernseher (!) für alle – darauf möchte ich nicht verzichten!
    Liebe Grüße!

  • Tanja
    January 29, 2017

    Liebste Yuliya,
    Tolles Thema, was du da ansprichst! Ich verstehe leider auch nicht, wie Eltern nicht konsequent drauf achten können, was ihre Kinder im Internet eigentlich treiben… mit 10 durfte ich höchstens eine Stunde an den Computer und Handy musste ich auch abgeben. Cybermobbing finde ich ganz schrecklich! Es werden zum Teil in der Klasse meiner kleinen Schwester gemeine Snaps öffentlichen gepostet.
    P.S. dein Outfit ist der Wahnsinn! Sehr Fashionweek verdächtigt. 😉 Die Slipper muss ich mir auch mal krallen haha
    Liebe Grüße
    Tanja <3
    http://fleurrly.com

  • Sassi
    January 29, 2017

    Liebe Yu,
    was für ein toller Post! Genau du will ich nicht noch einmal Kind sein. Was man auch in den S-Bahnen sieht ist einfach erschreckend. Mädchen wie dieses, kenne ich zur genüge, denn auch ich habe schon solche Nachrichten erhalten…
    Einfach frech.
    Dein neues Blogdesign gefällt mir wirklich unglaublich gut *_*
    Liebste Grüße
    Sassi

  • Stephi
    January 28, 2017

    Ich bin absolut deiner Meinung! Zum einen, finde ich auch, dass die Manieren der heutigen Kinder teilweise echt nachgelassen haben – Dass du dir sowas von einer 10-jährigen anhören musst, ist ja echt heftig. Und ich glaube auch ich würde zu dieser Zeit nicht noch mal gerne Kind sein. Ich fand meine Teenagerjahre ohne Handy und Internet wirklich super. So hat man seine Freunde tatsächlich noch gesehen, war zusammen beim Sport, hat gespielt oder mal telefoniert anstatt den ganzen Tag zu chatten.

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

  • Genya
    January 28, 2017

    Ich wäre gerne noch ein Mal Kind aber so wie es bei mir in der Kindheit noch war 🙂 Ich bin geschockt wenn ich 10 Jährige Kinder auf Instagram finde. In dem Alter hatte ich alles andere im Kopf als Selfies zu machen oder irgendwelche Likes zusammeln. Wirklich schade.
    Deine Fotos sind übrigens super schön! 🙂

Previous
Wie viel Einfluß & Schnorrerei steckt hinter einem Influencer?
Noch einmal Kind sein? Nein, Danke!