In der heutigen Zeit ist es nicht immer leicht, mit sich selbst zufrieden zu sein – das mangelnde Selbstwertgefühl fehlt. Besonders die junge Generation eifert munter den “perfekten” Stars und Sternchen nach, ohne zu wissen, was wirklich dahinter steckt. Meiner Meinung nach, gibt es nur noch wenige oder sogar kaum prominente Personen, von welchen man die pure Natürlichkeit und Schönheit behaupten kann. Es fällt uns immer schwerer mit uns selbst zufrieden zu sein, wenn doch all die Menschen um uns herum, wie in Modezeitschriften, auf Instagram und co., so perfekt sind. Durch das ständige Vergleichen stellen wir unser Optisches in Frage. Doch dabei ist eine gesunde Portion Selbstbewusstsein genau was wir brauchen, um glücklich und selbstsicher durch den Tag zu kommen.

Auch mir geht es oft so. Es gibt Tage, da zweifle ich an mir, an meinem Körper, möchte am liebsten mein ganzes Leben umkrempeln und mich ändern. Aber für wen? Ich weiß es nicht. Glücklicherweise habe ich mir eine positive Denkweise angelernt und weiß wie ich mit schlechten Gedanken umgehen kann. Außerdem dauert diese Phase bei mir häufig nur wenige Stunden und kommt auch nur einige Male im Monat 😛

Hier habe ich euch Tipps gegen negative Gedanken zusammengestellt:

  • DU BIST SCHÖN WIE DU BIST

Streicht die Gedanken “Ich wäre auch gerne..?”,” Wieso bin ich nicht wie..?” oder “Warum habe ich nicht..?”. Versucht euch nicht zu vergleichen. Schenkt eurem Körper mehr Aufmerksamkeit und überlegt euch, was ihr und andere an euch schön finden. Konzentriert euch darauf! Denkt daran, jeder ist einzigartig und Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

  • ARBEITET AN EUCH

Von nichts kommt nichts! Bist du mit deinem Gewicht unzufrieden? Dann beweg dich, treib Sport oder ändere deine Ernährung. Du magst deine Frisur nicht? Dann geh zum Friseur, lass dich beraten und probier was Neues aus. Vielen ist nicht bewusst, dass selbst kleine Veränderungen eine große Wirkung mit sich bringen können.

  • DAS UMFELD ÄNDERN

Oft liegt der Grund, weshalb ihr euch schlecht fühlt nicht direkt bei euch, sondern bei Anderen. Mitschüler, Arbeitskollegen oder sogar Freunde können schlechten Einfluss auf die Denkweise bewirken und dadurch zu schwachem Selbstwertgefühl führen. Ihr braucht ein positives Umfeld. Menschen, die euch für Neues motivieren, euch Komplimente machen und bei Allem unterstützen. Nur so lernt ihr euch selbst zu schätzen und zu lieben.

_D8X6421-2

_D8X6422-2

_D8X6390
Photocredit: IMAGE ICON

Ihr Lieben, ich wünsche euch nur das Beste und vergesst nicht, dass ihr einzigartig seid <3

Bussi Yu <3

 

 

13 Comments

  1. Liebste Yuliya,
    Sehr schön geschriebener Blogpost! 🙂 Du hast vollkommen Recht – wir vergleichen uns viel zu oft mit Anderen.. und viele können echt schlecht Komplimente annehmen. Danke für deine Motivation! Ich werde ab jetzt immer an deine Tipps denken, wenn ich mal Selbstzweifel habe 🙂 <3
    Hab einen tollen Tag. :*
    Liebe Grüße
    Tanja xx
    http://fleurrly.com

    P.S. Deine Bilder sind soooo schön geworden!! 🙂

  2. Hallo Yuliya,

    Kompliment zu deinen Bildern. Wunderschön.
    inen Post sehr gut, da ich sowas sehr gerne lese. Man kann es immer aufs eigene Leben anwenden. 🙂 Freue mich auf weiter solche Posts. 🙂

    love
    xx Jess

    http://www.goldenvibes.de

  3. Auch ich hab immer mal wieder so Tage wo ich mich total unwohl, hässlich und viel zu dick fühl, obwohl eigentlich alles in Ordnung ist. Meist attackiert die Werbung, die Hochglanzmagazine und CO heimlich unser Unterbewusstsein und wir bekommen es gar nicht einmal richtig mit. Ich kenne kaum noch jemanden der mit sich selbst, so wie er ist zufrieden ist. Jeder möchte etwas an sich ändern lassen oder so aussehen wie die Sternchen. Deswegen finde ich deine Tipps ganz gut, denn Selbstbewusstsein und die eigene Akzeptanz ist wichtiger als alles andere. LG Iris <3

    • Du hast so recht! Das finde ich wirklich so schade, denn man ist doch so schön wie man ist. Liebste Grüße

  4. Ein wunderbarer Bericht. Ich denke jeder kennt das und war schon einmal unzufrieden mit sich und seinem Äusseren. Der Vergleich mit anderen macht auf Dauer unzufrieden und krank. Ich denke, dass es wichtig ist, sich selbst besser kennenzulernen, die eigenen Stärken zu forcieren und sein eigenes Ding durchzuziehen.
    Danke für die Tipps!
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

  5. Ich finde den Post super gut, total schön geschrieben!
    Positives Denken ist wirklich unglaublich wichtig, weil es einen selbst einfach so beeinflusst 🙂 Beschäftige mich auch schon länger mit dem Thema 🙂

    Mein Blog Nilooorac ist auf eine neue Domain umgezogen, würde mich sehr freuen, wenn du auf der neuen Seite mal reinschaust <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

  6. Toller Post! Ich finde es unglaublich wichtig immer positiv zu denken, auch wenn es in manchen Momenten nicht unbedingt leicht fällt.
    Die Bilder sind richtig schön geworden!

    Liebe Grüße Bea
    http://www.pinkrooms.de

Write A Comment

%d Bloggern gefällt das: